Spechtexkursion:

Ergebnisse der Spechtexkursion vom 04.02.2012:

 

An diesem herrlichen Wintertag konnten wir, trotz der sehr kalten Temperaturen, einige schöne Beobachtungen machen:

 

Während der gesamten Wanderung konnten wir immer wieder Buntspechte beobachten. Die waren schon richtig in "Balzlaune" und sowohl Männchen als auch Weibchen waren im schönsten Sonnenlicht zu beobachten oder beim Trommlen zu hören. Mindestens 6-8 Individuen waren auf unserer Runde zu sehen. Des weiteren zeigte sich in der Nähe der Hainbuchenhütte ein wunderschöner Mittelspecht, der sich durch unsere Tonattrappe anlocken ließ.


Insgesamt konnten wir 30-40 Habitatbäume markieren.


Weitere Beobachtungen waren u.a.:

2 Waldbaumläufer

2 Schwanzmeisen

Mind. 10-15 Kernbeißer

2 Eichelhäher

2 Sumpfmeisen

1 Haubenmeise

15-20 Buchfinken

3 Mäusebussarde


Mehrere Waldmäuse

1 Feldhase

 

Eine "Nachexkursion" erbrachte noch einen Grünspecht und einen Schwarzspecht, so dass wir insgesamt vier Spechtarten nachweisen konnten. 


Bis auf den Buntspecht waren die Balzgesänge aber noch nicht zu hören. Da werden wir bei unserer nächsten Exkursion hoffentlich noch mehr zu hören kriegen.

 

Portraits unserer häufigen, einheimischen Spechte

Vielen Dank an Axel Wellinghoff für die Bereitstellung der tollen Bilder!

Der Buntspecht:

 

Häufigster einheimischer Specht.

 

Wichtigste Kennzeichen:

 

- Schwarz-Weiß gezeichnet mit roten Unterschwanzdecken

- Weißer, ovaler Schulterfleck

- Männchen mit rotem Nackenfleck

 

- Ruft kurz und scharf "Kick"

- Im Frühjahr schnelle Trommelreihen  

Der Grünspecht:

 

Wichtigste Kennzeichen:

 

- Grüne Oberseite

- Roter Scheitel und schwarze Gesichtsmaske

- Hellgraue Unterseite

 

- Ruft laut"Kjükjüjück" 

- Trommelt nur selten

Der Schwarzspecht:

 

Wichtigste Kennzeichen:

 

- Schwarzer Körper

- Ganz roter Scheitel

- Größter einheimischer Specht (krähengroß)

 

- Flugruf "krrück krrück krrück" oder laut "Kliiö"

- Kräftiger Trommelwirbel

 

Der Mittelspecht:

 

Wichtigste Kennzeichen:

 

- Ähnlich Buntspecht aber etwas kleiner

- Komplett roter Scheitel

- Steiß rosa

- leichte Strichelung der Flanken

 

- Ruft "Kick kück-kück-kück-kück-kück..."

   Balzruf quäkend "gwäk gwäk gwäk

- Trommelt selten

Der Grauspecht:

 

Wichtigste Kennzeichen:

 

- Ähnlich Grünspecht aber etwas kleiner

- Rot auf Vorderscheitel beschränkt (Männchen)

   Weibchen ganz ohne Rot

- Nur wenig schwarz im Gesicht

 

- Ruft "kikiki kü-kü-kü-kü-ko"

- Trommelt kurze Wirbel 

Der Kleinspecht:

 

Wichtigste Kennzeichen:

 

- Kleinster europäischer Specht

- Schwarz-Weiß gezeichnet

- Männchen mit rotem Scheitel

- Oberseite schwarz mit weißer Bänderung

- kein roter/rosa Steiß

 

- Singt hoch und schnell "kie-kie-kie-kie-kie-kie-kiet"

- Schwaches Trommeln 

Machen Sie uns stark

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr zur NAJU Fronhausen