NAJU trifft sich zum ersten Mal in der Grundschule Fronhausen

10. Mai 2014: Die Blütenpflanzen um Fronhausen - Kinder bauen Pflanzenpressen und sammeln Blütenpflanzen

Demnächst regelmäßige Aktionen in und um die Grundschule geplant.

Glockenblumen, Sternmiere, Margeriten, Wiesenkerbel u.v.m. wurden am Samstag, den 10.5.2014 von 16 Kindern der NAJU Fronhausen/Lahn e.V. im Alter von 4-12 Jahren erkundet. Das spielerische Entdecken der Blütenpflanzen stand bei diesem Treffen der NAJU (Jugendgruppe des NABU) unter der Leitung von Christina Grün und Silke Wagner im Mittelpunkt. In kleinen Teams haben die kleinen Naturforscher mit allen Sinnen Aufgaben rund um die Blütenpflanzen auf der Wiese gelöst. Die Kinder sollten u.a. in einem “Fühlbeutel“ Pflanzen ertasten und auf der Wiese wiederfinden. Außerdem galt es nach farbigen Abbildungen von Blütenpflanzen diese auf der Wiese zu entdecken. Eine Regenpause haben die Kinder genutzt, um im Werkraum der Grundschule Fronhausen Pflanzenpressen zu bauen. Da wurde emsig gefeilt, gehämmert und geschraubt und anschließend die Fundstücke der Wiese zwischen Zeitungspapier gelegt und gepresst. Dies war das erste Treffen in den Räumlichkeiten der Grundschule, welches Dank des Gebäudemanagements des Landkreis Marburg-Biedenkopfs, der Grundschule - insbesondere Frau Wagner (Schulleiterin) - und Herrn Ellert ermöglicht worden war. So kann der NAJU Fronhausen auch in Zukunft regelmäßige Treffen für Kinder im Alter von 6-14 Jahren anbieten. Nach drei Stunden forschen,
werken und spielen, endete das erste Treffen bei Kaffee und Kuchen mit den Eltern und interessierten NABU-Mitgliedern.

Machen Sie uns stark

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr zur NAJU Fronhausen