Aktionen 2017

+++September 2017+++

Am 17.09.2017 haben wir wieder mit einem Informationsstand am Autofreine Sonntag der Gemeinden Fronhausen und Ebsdorfergrund teilgenommen. Diesmal waren wir in Erbenhausen zu Gast. Es gab regen Zuspruch und wir konnten viele angeregte Gespräche führen. Auch das Kinderschminken fand großen Anklang.

Hier gibt es mehr Bilder!

______________________________________________________________________________

Am 10.09.17 wurde für alle Ortsgruppen eine Exkursion in den Burgwald organisiert. Mit einem Bus starteten wir von Reddehausen in den Burgwald. Dort konnten wir eindrucksvolle Beobachtungen in einem zunehmend naturnahem Wald genießen. Zum Abschluss lud die Ortsgruppe Reddehausen an ihrem Vereinsheim zu Würstchen und Getränken ein. Ein geselliger Abschluss einer sehr schönen Exkursion.

Hier geht es zu einigen schönen Bildern der Exkursion!

_______________________________________________________________________________

 

+++Aktuell+++

Am Samstag, den 26.09.2017 fand im Rahmen der europaweiten Batnight eine kombinierte Mehlschwalben/ Fledermausexkursion nach Erbenhausen statt. Auf dem Hof von Ludolf Hoffmann konnten wir zunächst das Einfallen von über 100 Mehlschwalben an ihrem Schlaplatz bestaunen. Anschließend konnten wir einem sehr interessanten Vortrag über Fledermäuse von Kaija Spruck aus Marburg lauschen und live einige Fledermauspfleglinge bestaunen. Später konnten wir dann auch noch Dutzende Fledermäuse bei ihrem Ausflug zur nächtlichen Jagd beobachten und mit Batdetektoren hörbar machen. Ein faszinierender Abend!

 

Hier gibt es mehr Bilder zur Schwalben-/Fledermausexkursion

_____________________________________________________________________________

Neues Fledermausquartier, das alte Wasserwerk Ebsdorf - Foto: Friederich-Karl Menz
Neues Fledermausquartier, das alte Wasserwerk Ebsdorf - Foto: Friederich-Karl Menz

+++Aktuell+++

Das alte Wasserwerk bei Ebsdorf - ein neues zuhause für Fledermäuse! Eine tolle Aktion des Heimat- und Verschönerungsverein Ebsdorf!

Hier gibt es mehr Bilder und einen Bericht zur Aktion!

 

 

 

 

 

 

_______________________________________________________________________________

 

+++Aktuell+++

Junge Steinkäuze erfreuen ca. 30 TeilnehmerInnen auf der Steinkauzexkursion von M. Bodenbender in Bellnhausen und Sichertshausen.

Hier gibt es mehr schöne Bilder von der Exkursion!

 

 

 

________________________________________________________________________________

+++Aktuell+++

Am 13.05.2017 unternahmen 37 Mitglieder und Freunde des NABU Fronhausen ein Tagesexkursion in die Rhön. Mit dem Bus ging es morgens um 8:00 Uhr von Fronhausen zunächst in das "Schwarze Moor", wo wir von dem Biologen und Jäger Thorsten Kirchner eine sehr informative und interessante gut zweistündige Führung durch das Moor geboten bekamen. Anschließend ging es weiter zum "NABU Haus am Roten Moor", wo wir ein leckeres Mittagessen einnahmen und die NABU Austellung über die Moorlandschaft besichtigten. Ein kleiner Spaziergang in das "Rote Moor" und anschließend Kaffee und Kuchen im Haus am Roten Moor rundeten den schönen Ausflug bei herrlichem Wetter ab, bevor es am späten Nachmittag wieder zurück nach Fronhausen ging. Hier finden sich einige schöne Impressionen des tollen Tages!

_______________________________________________________________________________

+++Aktuell+++

Auf der Vogelstimmenwanderung am Sonntag, den 07.05.2017 wurden einige sehr schöne Beobachtungen gemacht und Gesänge gehört. Highlight war ein männlicher Schwarzspecht (siehe Bild oben), der sich auf geringe Distanz minutenlang beobachten ließ, wie er Ameisenpuppen aus einem toten Holzstumpf heraushackte! 

 

Hier gibt es mehr Bilder und eine Artenliste von der Exkursion!

________________________________________________________________________________

23.04.2017 Wasservogelexkursion an den BT Niederwalgern - Foto: Friedrich-Karl Menz
23.04.2017 Wasservogelexkursion an den BT Niederwalgern - Foto: Friedrich-Karl Menz

+++Aktuell+++

Am 23.04.2017 fand eine Wasservogelexkursion an den Baggerteichen Niederwalgern statt.

Hier geht es zu einem kurzen Exkursionsbericht und einigen Bildern

 

 

 

 

 

 

 

 

________________________________________________________________________________

+++Aktuell+++

Am Freitag den 21. April wurden am Dorfgemeinschaftshaus Kotbretter und Mehlschwalbennisthilfen montiert. Um Verschmutzungen durch den Mehlschwalbenkot an darunter liegenden Gebäudeteilen zu vermeiden, hat der NABU Fronhausen zusammen mit Gemeindemitgliedern aus Hassenhausen 6 Meter an Kotbrettern montiert. Die Zusammenarbeit klappte hervorragend. Das Gerüst wurden von Hassenhäusern aufgabut. Das material wurde vom NABU Fronhausen oranisert und vor ort montiert. Der Frühling und die Mehlschwalben können jetzt kommen!

Hier noch ein paar mehr Bilder von der Aktion!

_______________________________________________________________________________

+++Aktuell+++

Am 24.03.2017 fand eine Amphibienexkursion an der gesperrten K59 zwischen Niederwalgern und Roth statt. Trotz ungünstiger Wetterbdingungen (sehr trocken, Temperaturen unter 5°C, windig), konnten einige wenige Erdkröten und Teichmolche von den zwanzig Teilnehmerinnen und Teilnehmern bestaunt werden.

Hier gibt es mehr Bilder von der Wanderung!

_______________________________________________________________________________

+++Aktuell+++

Am 16. März habe unsere Ebsdorfer Freunde einen Wanderfalkenkasten am Hochsilo in Heskem montiert. Hoffen wir, dass sichdort schon bald Wanderflaken ansiedeln und Bruterfolg haben!

Hier gibt es mehr Bilder und einen kurzen Bericht von der Aktion!

______________________________________________________________________________

+++Aktuell+++ Amphibientümpel angelegt!

Im Bereich der Lehmkaute unterhalb des Fronhäuser Hartplatzes wurden am Freitag, den 24.02.17 drei kleinere Amphibientümpel von NABU-Mitgliedern ausgehoben. Der sehr lehmige Boden sollte in der Lage sein, Oberflächenwasser zu halten und temporäre Gewässer für Amphibien darzustellen. Nachdem kleinere Büsche und Gehölze beseitigt worden waren, wurden drei kleine Flachwassertümpel ausgehoben. Mal schauen, wie sich die Tümpel entwicken, nachdem Niederschläge die Tümpeln mit Wasser befüllt haben.

Hier gibt es mehr Bilder zur Aktion

________________________________________________________________________________

+++Aktuell+++

Balzendes Waldkauzpaar und eine Waldohreule erfreuen Teilnehmer der  Eulenexkursion in Oberwalgern!

Am Freitag, den 17.02.2017 fand eine Eulenexkursion in Bereich des Oberwälger Sportplatzes statt. Über 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfuhren zunächst wissenswertes über den Waldkauz - den Vogel des Jahres 2017. Anschließend wurde bei einem kleinen Rundgang im angrenzenden Waldstück der Lebensraum des Waldkauzes besichtigt. Strukturierte Altholzbestände mit großen, alten Buchen stellen einen idealen Lebensraum für den Waldkauz dar. Mit einer Klangattrappe wurde dann der Balzruf des Waldkauzes kurz abgespielt. Zunächst reagierte darauf aber wider Erwarten eine Waldohreule, die aus einem nahen Fichtenbestand regelmäßig ihre Balzrufe erklingen ließ. Sie überflog später sogar den Waldweg, auf dem wir lauschten und konnte sogar beobachtet werden.

Später begann dann auch das Waldkauzmännchen zu rufen und zur Überraschung antwortete das Waldkauzeweibchen mit regelmäßigen Rufen. Es entstand ein tolles Duett, wobei das Waldkauzmännchen sich immer mehr dem Weibchen annäherte. Allem Anschein nach kam es sogar zu einer Kopulation. Nachdem auch ein zweiter Waldkauz kurz rief, konnte der Waldkauz auch noch fliegend am Abendhimmel beobachtet werden. Ein tolles Erlebnis des Vogel des Jahres im letzten Licht!

Machen Sie uns stark

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr zur NAJU Fronhausen