Markierung der Stromleitung im Fronhäuser Ried

19.03.2015

Nachdem im letzten Jahr an der Stromleitung über das Fronhäuser Ried zwei Schwarzstörche und zwei Jahre zuvor ein Weißstorch durch Leitungsanflug getötet wurden, hatten wir uns mit dem Energieversorger in Verbindung gesetzt. Bei einem Ortstermin wurde schnell Abhilfe versprochen und so wurde am Freitag, den 19.03.2015 die Leitung mit Markierungen versehen. Die an der Leitung angebrachten Metallelemente sollen die Leitung für Vögel besser sichtbar machen um Kollisionen zu vermeiden. Mit einem Hubwagen wurden die Elemente montiert. Wie auf dem einen Bild zu sehen, war unser Weißstorchpaar auf ihrem Nest in der Nähe von der ganzen Aktion unbeeindruckt.

Schön, dass so schnell diese Gefahrenquelle entschärft wurde. Für das nächste Jahr ist eine unterirdische Verlegung der Stromleitung geplant.

 

Machen Sie uns stark

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr zur NAJU Fronhausen