Schleiereulenkastenreinigung

09. Januar 2015

Am 09. Januar 2015 haben Michael Bodenbender, Uli Zick und Stefan Wagner insgesamt vier von M. Bodenbender aufgehängte Schleiereulennistkästen in Sichertshausen, Bellnhausen, Leidenhofen und Niederwalgern gereinigt.

Über mehrere Jahre hatten sich in den Nistkästen zum Teil riesige Mengen an alten zerfallenen Gewöllen angesammelt. Teilweise fanden sich bis zu 40 cm dicke Schichten aus Haaren und Knochen der verdauten Mäuse in den Kästen vor.

So war es für den "Hauptreiniger" Michael Bodenbender eine echte Knochenarbeit in luftiger Höhe die Gewöllreste aus dem Kasten zu kratzen.

Uli und Stefan waren derweilen mit Sicherungsarbeiten und Entsorgung der ausgeräumten Gewölle beschäftigt.

Die große Anzahl an Gewöllen zeigte, dass die Nistkästen gut angenommen wurden und n den letzten Jahren viele junge Schleiereulen erbrütet wurden. Das Aufhängen solcher Nisthilfen stellt also einen unmittelbaren Beitrag für den Artenschutz dieser bedrohten Eulenart dar. Von daher möchte der NABU Fronhausen in diesem Jahr auch noch weitere Nistkästen in Gebäuden der Gemeinde aufhängen.  

Machen Sie uns stark

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr zur NAJU Fronhausen