Willkommen beim NABU Fronhausen/Lahn e.V.

Für Mensch und Natur!

Der NABU Fronhausen/Lahn e.V. möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.

Auch in der Gemeinde Fronhausen gibt es eine Vielzahl an erhaltenswerten Landschaftsstrukturen und schützenswerten Tier- und Pflanzenarten. Diesen Naturraum zu erhalten und weiter zu entwickeln hat sich unsere Gruppe zum Ziel gesetzt.

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

Erfahren Sie mehr über uns!

________________________________________________________________________

Silberreiher - Wintergast aus Osteuropa (Foto: Frank Derer)
Silberreiher - Wintergast aus Osteuropa (Foto: Frank Derer)

 

Einladung zum Dezemberstammtisch!

Liebe Naturfreunde,

der nächste Stammtisch findet am 03. Dezember 2019 ab 19:30 Uhr in der Gaststätte "Zum Adler" in Fronhausen statt. Alle am Naturschutz interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen!

 

Fleißige Helfer haben eine Benjes-Hecke am Brackeborn angelegt - Foto: Stefan Wagner
Fleißige Helfer haben eine Benjes-Hecke am Brackeborn angelegt - Foto: Stefan Wagner

 

Benjes-Hecke am Brackeborn angelegt!

Am Samstag, den 23.11.2019 haben wir zusammen mit Eltern des Naturkindergartens Holzhausen und dem Verkehrs- und Verschönerungsverein Fronhausen im Bereich Brackeborn eine Benjes-Hecke angelegt. Die Gemeinde hatte bereits Pfosten setzen lassen, in deren Zwischenräumen angeliefertes Hecken- und Strauchschnitt-material aufgeschichtet wurde. So soll sich nach dem Benjes-Hecken Prinzip innerhalb der nächsten Jahre eine natürliche Anpflanzung von Heckenpflanzen dort etablieren. Bis es soweit ist, bietet die Benjes-Hecke bis dahin aber auch Vögeln, Kleinsäugern und Insekten einen Unterschlupf bzw. Lebensraum.

Gleichzeitig dient die Benjes-Hecke im Moment dazu, den Erholungsbereich gegenüber der Landstraße abzugrenzen.

Eine gelungene gemeinsame Aktion von allen beteiligten Gruppen.

Hier finden sich noch mehr Bilder von der Aktion

 

Mehr über Benjes-Hecken finden sie hier!

Foto: Miriam Wagner
Foto: Miriam Wagner

 

Neue Streuobstwiese entsteht bei Hachborn - insgesamt 30 Obstbäume gepflanzt!

Am Samstag, den 16.11.2019 fand in Hachborn auf einer Wiese am Ortsrand von Hachborn eine große Pflanzaktion statt. Insgesamt 30 Bäume und 90 Pfosten wurden in die Erde gebracht.

 

Besonderes Augenmerk lag dabei auf alte, teilweise auch alte regionale Sorten, wie z.B. der Heuchelheimer Schneeapfel oder der Allendorfer Rosenapfel. Bei der Sortenauswahl der Äpfel wurde ebenfalls die Reifezeit bedacht. So ist bei guten Wetterverhältnissen eine Versorgung mit eigenen Äpfeln rund ums Jahr möglich – angefangen bei dem frühreifen Klarapfel (Juni/Juli) ) bis hin zu dem späten und lange lagerfähigen Roter Bellefleur.

Hier gibt es die Fortsetzung des Berichts und mehr Bilder zur Aktion

 

Link zu den gepflanzten Obstbaumarten