Gästebuch - hier können sie ihre Meinung äußern!

Kommentar schreiben

Kommentare: 23
  • #1

    Brandenburger Student (Montag, 19 März 2012 21:11)

    Hi, wir machen dieses Jahr wieder Urlaub in eurer Gegend. Danke dass ihr dafür sorgt, dass sie so schön bleibt!

  • #2

    Fam. Schmidt (Freitag, 03 Mai 2013 12:45)

    Servus, ich freue mich schon auf meinen nächsten Aufenthalt in Eurer Gegend. Hierbei werde ich die Natur geniessen :-) lg.

  • #3

    Klaus (Montag, 06 Mai 2013 11:49)

    Klasse Homepage. Auch eure Aktionen der vergangenen Jahre gefallen mir gut.

  • #4

    Miriam Wagner (Montag, 03 Juni 2013 20:11)

    Hallo :-)
    Schaue jeden Abend ganz gespannt auf das Weißstorchtagebuch...
    Bin über den heutigen Eintrag ganz traurig :-( Hoffe, es gibt noch was erfreuliches zu berichten und verfolge gespannt weiter.

    Unser Storchenmastbau nimmt langsam Formen an. Fehlen noch ein paar Äste und dann ist das Nest fertig, warten noch auf den Rückruf der eon und die Freigabe der Naturschutzbehörde.
    Herzliche Grüße in die Nachbargemeinde,
    Miriam Wagner

  • #5

    Julia (Freitag, 12 Juli 2013 17:20)

    Toll, wie ihr schon die Kinder bei dem Thema Naturschutz mitnehmt. Weiter so :)

  • #6

    Miriam Wagner (Donnerstag, 05 September 2013 13:40)

    Habe soeben traurig die letzten Zeilen des Storchentagebuches gelesen... man hat sie ja richtig lieb gewonnen die Fronhäuser-Storchenfamilie und sich jeden Abend voller Spannung auf das Lesen des Tagebuches gefreut.
    Dann wünschen wir alles gute den Vieren!
    Ich möchte an dieser Stelle einfach mal ein gaaaaanz großes dickes Lob an die Beteiligten aussprechen. Nicht nur für die tolle Arbeit, die Ihr gemacht habt, sondern vor allem für das spannende Tagebuch. Es hat wirklich richtig Spaß gemacht, die Geschichte zu verfolgen!
    Ich hoffe sehr, dass Peer und Angela im nächsten Jahr wieder kommen und wir wieder ein tolles Storchen(halb)jahr miterleben dürfen!!!
    Vielen Dank!

  • #7

    Cornelia Bönnighausen (Donnerstag, 12 September 2013 20:05)

    Hallo ihr Lieben,

    Auch ich möchte mich bedanken für die tolle Arbeit und das schöne Tagebuch! Es ist schön zu sehen, was man im Kleinen bewegen kann, macht bitte weiter so und sollte ich jemals einen Halbtagsjob haben, bin ich auf jeden Fall aktiv dabei.,-)

  • #8

    Webmaster (Donnerstag, 26 September 2013 15:30)

    Schöne Seite und viele Infos. Ich wusste gar nicht das NABU Fronhausen so viele Infos liefert...

  • #9

    Eisvogel (Montag, 02 Dezember 2013 20:25)

    Weshalb werden aktuell Rabenkrähen bejagt? Wer entscheidet darüber wo und wieviele Krähen geschossen werden?
    Ich gehe mal davon aus, dass der verantwortliche Jäger ein fundiertes Wissen über diese hochintelligenten Vögel besitzt und sich einen Überblick über deren Gesamtvorkommen (in Hessen) verschafft hat, deren Populationsdynamik kennt und die Wirkung der Bejagung im Hinblick auf Revierverhalten und Populationsentwicklung abzuschätzen vermag.
    Offensichtlich sind auch in einem Vogelschutzgebiet nicht alle Arten gleich gerne gesehen!?

  • #10

    Stefan Wagner (Montag, 02 Dezember 2013 21:10)

    Hallo Eisvogel,

    es wäre schön, wenn du hier nicht anonym auftreten würdest, damit wir zu dir Kontakt aufnehmen können. Die Rabenkrähenbejagung ist uns ein großer Dorn im Auge. Bereits im letzten Jahr wurden Rabenkrähen im Vogelschutzgebiet gejagt. Eine Anfrage bei der Unteren Naturschutzbehörde und Landesverband des NABU erbrachte zunächst unbefriedigende Ergebnisse. Die Jagd auf die Rabenkrähen ist im Vogelschutzgebiet prinzipiell nicht untersagt! Eigentlich unfassbar aber wahr. Das Jagdrecht steht über der Schutzgebietsverordnung, zumindest formal. Es gibt noch einen Passus, der evtl. eine Handhabe zulässt. Da sind wir aber noch am recherchieren. Von daher ist es für uns wichtig zu wissen, wann und wo Rabenkrähenbejagung stattgefunden hat. Wäre schön, wenn du direkt Kontakt unter: stefanwagnermrvw@online.de aufnehmen könntest.
    Ansonsten kann ich deine Ausführungen nur unterstreichen! Eine völlig sinnentleerte Metzelei!

    Liebe Grüße
    Stefan Wagner

  • #11

    f. richter (Samstag, 22 Februar 2014 21:44)

    tolle sache: wenn ich mal in der gegend bin, werde ich mir die natur rund um fronhausen einmal genauer anschauen :-)

  • #12

    Volkmar H. (Sonntag, 23 Februar 2014 21:01)

    Kompliment an die Aktivisten - die Reaktivierung des Waldtümpels ist klasse geworden!

  • #13

    Agro-Uli (Dienstag, 25 Februar 2014 22:39)

    @Volkmar...
    wer Berge versetzen will braucht???...eine große Schaufel!!!
    Der Begriff "Aktivist" ist mir aber dann doch ein wenig belastet...Gruß aus dem Ortskern

  • #14

    Carsten H, (Donnerstag, 20 März 2014 14:05)

    Liebes Nabu-Team ! Mit Interesse habe ich den Artikel im Wochenblatt gelesen das Hunde in der Brut- und Setzzeit im Feld angeleint werden sollen. Hier könntet ihr auch noch mal darauf hinweisen. Bei meinen Besuchen an der Lahn in Sichertshausen und Altlahnarm in Bellnhausen muss man feststellen das sich daran nicht gehalten wird. Gerade bei der alten Lahn lassen sich viele Rehe beobachten !

  • #15

    Christian (Dienstag, 01 Juli 2014 12:09)

    Wenn die Natur nur Geld bringen würde wärd ihr Millionäre und jeder würde sie erhalten. Schön das es noch idealisten gibt.

  • #16

    Mary (Dienstag, 19 August 2014 11:16)

    Super schöne Homepage. Eure Bilder machen wirklich Freude an der Natur & motivieren zum selbermachen.

  • #17

    Jenny (Mittwoch, 14 Januar 2015 14:22)

    Ich finde echt super was ihr macht. Wäre schön wenn mehr Menschen Eure Projekte unterstützen würden.
    LG und Alles Gute für 2015.

  • #18

    Gudrun Brusius (Sonntag, 08 März 2015 21:41)

    Ich freue mich, dass das Fronhäuser Storchenpaar wieder an seinen Standort zurückgekehrt ist und hoffe sehr, dass die beiden in diesem Jahr gesunden Nachwuchs bekommen werden und großziehen können. Mit Interesse werde ich eure Beobachtungen weiter verfolgen und bei Gelegenheit auch immer wieder mal Angela und Peer "besuchen".

  • #19

    Amateur (Montag, 23 März 2015 22:10)

    Hallo! Bin mal wieder zu Besuch auf eurer Homepage. Lasse gleich mal nen lieben Gruß.
    Tolle Homepage! Viel Erfolg und liebe Grüße vom Amateur

  • #20

    Sabine Mode (Freitag, 10 April 2015 23:34)

    Eure homepage ist wirklich klasse
    Liebe Grüsse Sabine Mode

  • #21

    Andrea25single :-) (Dienstag, 25 August 2015 23:44)

    Eure homepage ist einfach super ! Liebe Grüsse

  • #22

    Rebell (Montag, 30 Mai 2016 11:04)

    Tolle Webseite, gute Infos und schöne Fotos.
    Gruß von den Drei Silberseen bei Karnickelhausen!
    Das liegt in NRW, wo auch sonst!
    Für alle die es noch nicht kennen, es gibt ja Suchmaschinen - karnickelhausen

  • #23

    Barbara + Ralf (Dienstag, 23 Mai 2017 23:53)

    Wir waren zuletzt vor etwa 25 Jahren in Fronhausen, als wir in Marburg studierten. Als wir kürzlich die alte Heimat besuchten, konnten wir es kaum fassen, wie hässlich der Ort geworden ist. Riesige Firmenkomplexe in die freie Landschaft gemurkst, Supermärkte wie überall und komplett neue Viertel mit Einfamilienhäuschen. Fronhausen ist leider kein Ausflugstipp mehr, willkommen Gleichförmigkeit!

Machen Sie uns stark

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr zur NAJU Fronhausen