Beobachtungen Februar 2015

Stefan Wagner (Sonntag, 08 Februar 2015 12:38)

Hallo,

heute morgen wieder die 10 Rebhühner vor unserem Haus auf dem Acker.
Außerdem halten sich seit mehreren Tagen 2 Höckerschwäne nahe des Fronhäuser Rieds auf.

Gestern 3 Feldhasen und 3 Rehe ebenda.

Liebe Grüße
Stefan

  • #2

Stefan Wagner (Mittwoch, 11 Februar 2015 07:43)

Hallo,

eine kleine Eulentour durch die Gemeinden Ebsdorfergrund und Fronhausen erbrachte heute Abend:
Zwei rufende Steinkäuze bei Sichertshausen.
An der Kirche in Ebsdorf rief eine Schleiereule.
Nahe der Schmelzmühle balzte ein Paar Waldkäuze, ebenso bei Roßberg.
Im Ostkreis balzte ein Paar Uhus!

Nahe dem Fronhäuser Ried saßen 22 Höckerschwäne und 2 Graureiher auf einem Rapsacker.

Bei Ebsdorf 2 Silberreiher, 2 Graureiher und 110 Wacholderdrosseln.

Bei mir im Garten heute mind. 6 Alpenbirkenzeisige.

Liebe Grüße
Stefan

  • #3

Friedrich-Karl Menz (Samstag, 14 Februar 2015 11:20)

Heute habe ich in Bellnhausen am " Ha", mit weitem Blick in das Lahntal ca. 200 Kraniche auf dem Flug Richtung Nord-Osten gesehen!

  • #4

Stefan Wagner (Sonntag, 15 Februar 2015 13:00)

Hallo,
gestern waren auf einem Acker neben dem Fronhäuser Ried insgesamt 19! Rebhühner zusehen. Drei Hähne waren intensiv am Balzen.
Außerdem konnten wir beim Aufhängen von Steinkauznistkästen einen Steinkauz südwestlich von Niederwalgern beobachten.
Dort hatte ich auch die ersten nach NO ziehende Feldlerche des Tages.
Abends rief noch ein Steinkauz westlich von Bellnhausen.

Außerdem rief morgens noch ein Kleinspecht nahe der Lahnbrücke Bellnhausen.

Bei Sichertshausen ein Kolkrabe, 4 Erlenzeisige und ein Gimpel.

Östlich des Fronhäuser Rieds sitzen seit einiger Zeit Höckerschwäne. Gestern 19 Stück.

Der Frühling nähert sich so langsam....

Liebe Grüße
Stefan

  • #5

Andreas Wohnig (Sonntag, 15 Februar 2015 17:08)

Hallo,
Heute gegen 17 Uhr einen Weißstorch über Roth gesichtet, flog weiter Richtung Argenstein.
Viele Grüße

  • #6

Stefan Wagner (Sonntag, 15 Februar 2015)

Hallo,

auch im Fronhäuser Ried heute 2 Weißstörche am Nest! Habe sie selber nicht gesehen, mir sind aber eindeutige Fotos gesendet worden. Werde morgen mal kontrollieren, ob es bereits Peer&Angela sind.

Im Wald südlich von Fronhausen hat wieder ein Kolkrabenpaar sein Revier besetzt.

Liebe Grüße
Stefan

  • #7

Stefan Wagner (Montag, 16 Februar 2015 17:38)


Hallo,

habe heute die beiden Weißstörche an der ParAllna bei Argenstein entdeckt. Es handelt sich um das Paar, welches 2014 in Niederwalgern war, allerdings ohne zur Brut zu schreiten.
Das Weibchen hat einen Ring am rechten Bein mit der Nummer DEW 0X509 den ich heute ablesen konnte. Also doch noch nicht Peer&Angela. Angela kam erst am 20.März 2014 zurück, ist also noch etwas Zeit.
Peer konnte noch im Januar 2015 bei Ebsdorf und Kleinseelheim beobachtet werden. Er ist also nicht nach Süden gezogen.

Im Fronhäuser Ried heute noch
10 Rebhühner
2 Bachstelzen
1 Gebirgsstelze
2 Nilgänse (im Storchennest)
1 Turmfalke

Im Lahntal bis Argenstein u.a. noch
25 Blässgänse
Insgesamt mind. 9 Feldlerchen
1 Rotmilan

Erste Frühlingsboten trotz recht kalter Witterung.

Liebe Grüße
Stefan

  • #8

Stefan Wagner (Sonntag, 22 Februar 2015 12:40)


Hallo,

gestern während des Arbeitseinsatzes an den BT Niederwalgern der erste blühende Huflattich.

Dort u.a. auch 25 Blässgänse und ein dz Rotmilan

Am späten Nachmittag zogen 75 Kraniche östlich von Sichertshausen nach NO.

Liebe Grüße
Stefan


Machen Sie uns stark

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr zur NAJU Fronhausen