Beobachtungen Januar 2014

  • rene (Donnerstag, 09 Januar 2014 13:01)

    2 ELSTERN,5 KOLMEISEN,3 BLAUMESEIN,2 Amseln,40
    haussperlinge.

  • #2

    Michael Vogel (Mittwoch, 15 Januar 2014 19:07)

    Hallo,

    In den letzten Tagen konnte ich im Weingraben und "auf dem gleichen Morgen" folgende Vögel beobachten.
    1 Hausrotschwanz
    1 Grünspecht
    1 Buntspecht
    2 Nilgänse
    1/1 Gimpel
    2 Kolkraben
    mehrere Eichelhäher,größere Trups Ringeltauben,Wachholderdrosseln und Buchfinken.

    Gruß Michael

  • #3

    Daniela Schwarzer (Donnerstag, 16 Januar 2014 11:19)


    In den letzten 2 - 3 Dezemberwochen 2013 3x Mittelspecht in meiner Nachbarschaft sowie mehrere Male Rehwild (nachmittags) im Gemeindewald

    - Do. 09.01.2014: 4 Stück Rehwild
    - Mo. 13.01.: 2 Stück Rehwild im Gemeindewald
    - Di. 14.01.: rufender Turmfalke bei uns in der Strasse, 2 Kleiber (Wald)
    - HEUTE morgen nahe Hbf Marburg: ein großer Schwarm Dohlen!

  • #4

    Stefan Wagner (Samstag, 18 Januar 2014 09:56)

    Moin,

    gestern zogen gegen 8.15 Uhr 3 Graugänse über Bellnhausen nach Süden. Am Bahnhof Fronhausen war mind. 1 Birkenzeisig in den Birken und 1 männlicher Gimpel im Stöck.
    An der Futterstelle die üblichen "Verdächtigen": Blaumeisen, Kohlmeisen, Grünfinken, Haus- und Feldsperlinge, Elster und Amsel. Außerdem seit längerer Zeit auch mind. 3 Buchfinken.
    Heute in Altenvers ein singender Grünspecht.

    An der Lache Radenhausen treibt sich schon der erste Weißstorch rum...


    Liebe Grüße
    Stefan

  • #5

    Stefan Wagner (Dienstag, 21 Januar 2014 19:50)

    Hallo,

    heute hielten sich im Fronhäuser Ried ca. 150 Wacholderdrosseln, 10 Stare, 2 Höckerschwäne, 1 Turmfalke und 1 BACHSTELZE auf.
    Auf dem Rapsacker Richtung Bellnhausen waren 37 Höckerschwäne und 1 Feldhase.

    Highlight waren mind. 5 WALDOHREULEN, die sich wieder in ihrem Schlafbaum in der Marburger Str. eingefunden haben.

    Liebe Grüße
    Stefan

  • #6

    Michael Vogel (Mittwoch, 22 Januar 2014 19:20)

    Hallo,

    im Weingraben stritten sich heute 4 Nilgänse um den Platz auf dem Hochsitzdach. Außerdem konnte ich noch einen Sperber,einen Turmfalken und einen Grünspecht beobachten.
    Oberhalb der Fischteiche hielten sich mehrere Sumpfmeisen und Stieglitze auf.
    Ansonsten das übliche: Elstern, Grünfinken, Eichelhäher,Blau-u.Kohlmeisen und 0/1 Gimpel

    Gruß Michael


  • #7

    Andreas Wohnig (Donnerstag, 23 Januar 2014 17:56)

    Hallo,
    heute morgen am Bachlauf in der Zeiteninsel Argenstein über 20 Stockenten, 1 Graureiher, 1 Silberreiher und 1 Eisvogel. Weiter in Richtung Marburg an der B3-Brücke über die Lahn 4 Gänsesäger (3 Männchen, 1 Weibchen).
    Schöne Grüße

  • #8

    Stefan Wagner (Sonntag, 26 Januar 2014 10:38)

    Hallo,

    gestern 1 männlicher Hausrotschwanz bei Sichertshausen.
    Mind. 13 Schwanzmeisen am Schloss Friedelhausen.
    Zwischen 16.00 - 18.30 Uhr einige Kraniche nach SW dz.
    Durch Wetterlage könnten aus Norden noch einige Winterflüchter auftauchen. Es wurden schon die erste Gäste aus dem Norden (Saat- und Blässgänse sowie Singschwäne) beobachtet.

    Liebe Grüße
    Stefan

  • #9

    Michael Vogel (Montag, 27 Januar 2014 18:50)

    Hallo,

    heute um 13.30 Uhr zogen ca.70 Kraniche über Fronhausen in Richtung Süden.
    Im Weingraben hielten sich >30 Ringeltauben auf.
    Außerdem 5 Eichelhäher, 2 Wacholderdrosseln, Krähen, Goldammern, Grünfinken, Feldsperlinge und ein Grünspecht.
    An den Fischteichen: 1 Star, 3,1 Gimpel und ein Kolkrabe rufend.

    Gruß Michael

  • #10

    Stefan Wagner (Dienstag, 28 Januar 2014 16:12)

    Hallo,

    in den letzten Tagen flüchten doch einige Arten vor dem Wintereinbruch im Norden.
    Gestern konnte ich an den BT Niederwalgern u.a. folgende Arten beobachten:
    21 Blässgänse
    1 Silbereiher
    5 Bekassinen

    Am Freizeitsee Niederweimar:
    1m 4w Schellente
    1 m Zwergsäger

    Um 14.15 Uhr zogen ca. 70 Kraniche über den Geiersberg nach SW und um 15.31 Uhr ca. 110 Kraniche über Bellnhausen nach SW.

    Liebe Grüße
    Stefan

  • #11

    Michael Vogel (Mittwoch, 29 Januar 2014 17:52)

    Hallo,

    an den BT Niederwalgern konnte ich gestern noch
    1/1 Pfeifenten
    1/2 Löffelenten
    beobachten.
    Oberhalb der Teiche in Fronhausen hielten sich wieder mehrere Gimpel auf.
    Heute dann mein persönliches ornithologisches Highlight:
    Die von Stefan schon am 21 Januar gemeldeten WALDOHREULEN konnte ich heute alle 5 um 11.30 Uhr nahe der Gemeindeverwaltung beobachten, eine saß in 8 Meter Entfernung seelenruhig auf einem Ast.

    Gruß Michael

  • #12

    Stefan Wagner (Freitag, 31 Januar 2014 06:32)

    Hallo,

    auch gestern noch "Winterflüchter" unterwegs! Gegen 14.15 Uhr kreisten ca. 60 Kraniche längere Zeit zwischen Fronhausen und Bellnhausen, bevor sie weiter nach SW zogen.
    Aber auch die ersten Heimkehrer sind schon unterwegs. Gegen 11.00 Uhr flog ein Weißstorch schnurstracks über Oberwalgern nach Norden (M.Kraft)!
    Weitere Beobachtungen:
    Kläranlage Roth u.a.:
    1 rufende Wasserralle
    2 Bekassinen
    1 Silberreiher
    1 singender Zaunkönig
    1 Gebirgsstelze

    Bei uns im "Stöck" u.a.:
    1 Tannenmeise
    1 Wintergoldhähnchen
    1 Habicht

    Liebe Grüße
    Stefan

  • #13

    Friedrich-Karl Menz (Freitag, 31 Januar 2014 21:36)

    Heute am 31.01.14 in Bellnhausen vor dem Buchwald 2 Kraniche auf einem Acker beobachtet und Fotografiert 4 Waldohreulen mit Stefan Wagner in einem Tannenbaum vor dem Buchwald beobachtet.
    Ein Sperbermännchen in meinem Garten Fotogrfiert.
    Gruß Friedrich-Karl

Machen Sie uns stark

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr zur NAJU Fronhausen